Syrien Update: Wahlen und “TeRRor”

Die offiziellen Wahlergebnisse sind acht Tage nach der Wahl nun doch eingetrudelt. Ein paar Wahlen wurden wiederholt, das könnte einer der Gründe für die lange Wartezeit gewesen sein. In Anbetracht der Tatsache, dass die Wahlen in den Medien nur eine untergeordnete Rolle spielen, darum könnte ich mir vorstellen, dass diese wirklich auf Initiative von Syrien selber abgehalten wurden. Vor allem um die neue Verfassung, welche demokratisch aufgestellt ist, zu untermauern. “Judge Khalaf al-Azzawi said the elections were held under the new Constitution and the General Election Law No. 101 for 2011 where the citizens exercised their electoral right and national duty to choose their representatives to parliament with a high level of awareness in an atmosphere of freedom, democracy and transparency.” (dp-news.com, 15.05.2012). Wir halten fest, das war die erste Mehrparteienwahl in Syrien.

80 Prozent ist eine klare Ansage

„Nach Angaben von Politikern in Damaskus konnten sich die Baath-Partei von Präsident Bashir al-Assad und ihre Verbündeten 200 der insgesamt 250 Mandate sichern.“ (diepresse.com, 15.05.2012).

Trotzdem lag die Wahlbeteiligung nur bei 51,26%, das ist im Vergleich zu Frankreich sehr wenig.  Die Opposition schätzt die Wahlbeteiligung noch viel geringer ein.

Auswirkungen auf geopoltischer Ebene sind leider überschaubar einzustufen. Medial werden diese Wahlen als Boykott abgetan und offensichtlich auch vom Krieg überschattet, der vom Westen geführt wird. Ich würde meinen, dass das zumindest ein Signal ist, wenn 80% der Wähler für die Regierung stimmen, die laut NATO (westlichen Medien und USA) gegen die eigene Bevölkerung einen Krieg führt. Das wäre doch ein Widerspruch, wenn ein gemeingefährlicher Diktator sein Land demokratisieren will und freiwillig Wahlen stattfinden lässt. Der würde doch das alles nicht machen, wenn er gegen die eigene Bevölkerung wäre.

Derweilen wird Syrien von einer Gewaltwelle überschattet, deren Ursprung leider nicht identifiziert werden kann. Hierzu ein kleines Update auf Presstv, wo die USA darlegen, dass ohne sie in Syrien keine Sicherheit gewährleistet werden kann.

“The United States and Saudi Arabia have devised a new plan to destroy Syria after they did not reach their goals by creating unrest in the country for more than one year, Press TV reports. According to the report, after the failure of all efforts to topple the Syrian regime, Washington and Riyadh are devising a new plan. The plan has two goals, firstly to show that no peace will take place in Syria without the US consent, and secondly to tire out the Syrian government’s supporters to give their backing for the administration. The US and Saudi Arabia have reached the conclusion that the Syrian army cannot be divided and that incumbent President Bashar Assad is in full control of the military. They also know the Syrian security has good control over the entire country even areas where the opposition sways influence. Meanwhile, the report added, although the Syrian economy has weakened, because of the conflicts, it is rapidly recovering. The US has organized several committees in order to implement the new plot in Syria, which include political, military, and security committees….read more

Wir bleiben am Ball was in Syrien passiert. Ich persönlich hoffe, dass Russland und China in der UNO diesmal nicht die Marionetten geben. Der Schachzug mit den Wahlen, welcher ich schon beleuchtet habe, ist bis dato noch nicht aufgegangen. Abwarten was in den nächsten Tagen passiert. Interessant könnte auch sein, ob der Iran sich hinter Syrien stellt oder nicht, falls die Gewaltszenen andauern werden.

About these ads

leave a comment

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s